Information:

Lösung von Verwachsungen ( Vernarbungen ) nach Bauchoperationen

Ursachen und Beschwerden

Ähnlich der Narbenbildung der Haut kann es in der Bauchhöhle zu „Vernarbungen“ kommen. Als Folge davon verkleben Darmschlingen untereinander, mit anderen Organen oder mit der Bauchwand. Das kann zu Schmerzen nach der Nahrungsaufnahme führen. Beim Abknicken von Darmschlingen ist die Passage des Darminhaltes beeinträchtigt. Dies kann bis zur Ausbildung eines Darmverschlusses führen.

Therapie

Nach Ausschluss von anderen Ursachen für die Beschwerden, kann durch Bauchspiegelung eine Lösung von Verwachsungen erfolgen. Dazu wird häufig eine Utraschallschere verwendet, die das Gewebe schonend durchtrennt und dennoch für Blutstillung sorgt.

Bei sehr ausgeprägten Verwachsungen und unzureichender Übersicht kann der Umstieg zur offenen Operation erforderlich werden.