Bei Corona Verdacht dürfen Sie die Praxisräume nicht betreten!

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten!
Nehmen Sie in diesem Fall umgehend telefonischen Kontakt auf zum ärztlichen Notdienst, Ihrem Hausarzt oder dem

Patientenservice 116117

Wichtige Praxisinformation

Maßnahmen, um die Entwicklung der Corona-Virus-Pandemie rasch einzudämmen

Liebe Patientinnen und Patienten,

aufgrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Virus-Pandemie hat die Bundesregierung einen umfassenden Maßnahmenkatalog entwickelt.

Es muss unser gemeinsames Ziel sein, die rasche Ausbreitung des Virus einzudämmen.

Deshalb ist es dringend notwendig zum Schutze unserer älteren Mitbürger/innen  und chronisch Erkrankten  diesem Virus keinen Einzug in unsere Praxen  zu ermöglichen. Sollte auch nur ein Patient positiv auf das Corona Virus getestet werden, sind  unsere Praxen  für alle anderen Patientinnen und Patienten für mehrere Wochen nicht handlungsfähig, tausende Menschen erhalten keine medizinische Versorgung mehr! Dieses wollen wir unbedingt vermeiden. Bitte helfen Sie mit.

Da wir eine Chirurgisch-Orthopädische Fachpraxis sind, sind wir nicht in die primäre Diagnostik und Versorgung von Viruserkrankten eingebunden. Allerdings tragen wir trotzdem eine große Verantwortung für nicht nur die Patienten, sondern die gesamte Bevölkerung.

Wichtiger Hinweis!

Wir müssen deshalb Patienten mit Fieber,  Erkältungs- und/oder Grippesymptomen, Corona Virus positiv Getestete  oder  solche, die  Kontakt zu positiv getesteten Personen hatten, bitten, den Praxisbesuch bis zur medizinisch sicheren Entwarnung zu verschieben. Patienten mit Zeichen von Atemwegsinfekten können aus diesem Grund aktuell nicht behandelt werden. Ausnahmen davon sind lediglich lebensbedrohliche Akuterkrankungen.

Wir bitten um Ihr Verständnis und  wünschen Ihnen allen, dass sie gesund bleiben. Wir hoffen darauf, dass Sie gemeinsam mit uns verantwortungs-bewusst  handeln.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Praxisteam

Informationsblatt des Robert-Koch-Instituts

Empfehlungen für Hygienemaßnahmen